3 Frauen und 3 Wege …

                                   … zum inneren Gleichgewicht

Callwey_Für_Mich (2)

© Callwey Verlag

Sadie Frost, Amber Rose und Holly Davidson – drei starke Frauen, die mitten im Leben stehen, Beruf und Familie unter einen Hut bringen, aber wie jede andere Frau auch, im Alltag und im ganz normalen Leben immer wieder kleine und große Hürden bewältigen müssen und
manchmal an ihre persönlichen Grenzen stoßen. 

Jede der drei Freundinnen hat dabei ihre eigenen Vorlieben, Stärken und Tricks, um trotz alledem auf ganz individuelle Weise im inneren Gleich- gewicht zu bleiben. Das gefällt PAULINE, denn schließlich ist nicht nur jeder Tag und jede Anforderung anders, auch jede Frau hat ihren eigenen Takt und Schema F funktioniert auf Dauer sowieso nicht. Also hat PAULINE sich von allen Dreien etwas abgeguckt … 

 

 

… und weiß nun, wie Wellness zu Hause funktioniert und wie man es schafft, gesund, entspannt und glücklich einen erfolgreichen Alltag zu leben. Denn seien wir ehrlich – diese Vorsätze haben wir doch alle, aber zu oft scheitern sie an der Umsetzung. Dabei bewirken schon kleine Veränderungen eine ganz Menge. 

***

Den Anfang macht Amber Rose mit ihrem SUPERFOOD. Sie ist „Großbritanniens glamouröseste Bäckerin“ und hat in Cafés und Restaurants auf der ganzen Welt gekocht. Bevor sie Food-Stylistin und Köchin für junge Mütter wurde, war sie Sadie Frosts private Köchin. Mit diesem Rezept „Chiapudding“ beweist sie: 

 

Glück kann man essen  

Callwey_Für_Mich (12)

© Callwey Verlag

 

Chiapudding ist einfach zuzubereiten und genau das Richtige, wenn Sie etwas zum
Verwöhnen brauchen. Darüber hinaus enthält er gesunde Fette und Omega-3-Fettsäuren
aus Chiasamen und Kokosmilch, die den Stoffwechsel ankurbeln. Gekühlt ist der Pudding bis zu 1 Woche haltbar.

Zutaten für 2 Personen
340 ml heiße Pflanzen- oder Kuhmilch
4 EL Chiasamen (Bioladen)
1 großer Apfel, geschält, entkernt und in 3 cm große Stücke geschnitten
¼ Vanilleschote, Mark herausgekratzt
1–2 TL nativer Dattelsirup (siehe Seite 119),
Roh-Honig oder Biohonig
50 g gehackte Pistazienkerne
Borretschblüten zum Garnieren (nach Belieben)

1/ Die heiße Milch in eine Schüssel füllen und die Chiasamen einrühren. Etwa 5 Minuten quellen lassen, dann kurz und kräftig rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Nach weiteren 5 Minuten wiederholen. 
2/ Abdecken und mehrere Stunden oder über Nacht quellen lassen. Dadurch werden Antinährstoffe (siehe unten) abgebaut und die Chiasamen besser verdaulich.
3/ In der Zwischenzeit für das Apfelkompott die Apfelstücke mit dem Vanillemark und einigen Esslöffeln Wasser in einen kleinen Topf geben und zugedeckt bei mittlerer
Hitze zum Kochen bringen. Nach 1–2 Minuten einmal umrühren und etwa weitere 10 Minuten dünsten, bis die Äpfel auseinanderfallen.  Nach Geschmack mit dem Dattelsirup süßen.
4/ Den Chiapudding mit 1–2 Esslöffeln Wasser in einen kleinen Topf geben und erwärmen. Den Pudding in zwei Schalen füllen und das Apfelkompott darübergeben. Mit den Pistazien bestreuen und, nach Belieben mit Borretschblüten garniert, warm servieren.

* Antinährstoffe oder antinutritive Substanzen sind natürliche oder synthetische Stoffe in Nahrungsmitteln, die die Aufnahme von Nährstoffen behindern. Sie stecken in der Schale oder Hülle von fast allen Saaten, Nüssen und Getreiden. Zur Neutralisierung von Antinährstoffen können Nüsse, Saaten und Co. je nach Sorte ein paar Stunden oder über Nacht eingeweicht werden.

 ***

Holly Davidson ist die kleine Schwester von Sadie Frost und die FRAU IN FORM.
Neben ihrer Schauspielkarriere bei Film und Fernsehen ist die Wahl-Londonerin auch als Personal-Trainerin sowie als Kickbox- und Pilates-Trainerin tätig. Bekannt für ihren Enthusiasmus, zählen viele Prominente zu ihren Klienten, und hier motiviert sie nun auch PAULINE, den eigenen Schweinehund nachhaltig zu überwinden … 

 

Auf die richtige Sportart kommt es an!  

Callwey_Für_Mich (13)

© Callwey Verlag

 

Im Grunde genommen, liegt es auf der Hand – nicht die Bewegung ist das Problem, sondern die Wahl der Sportart, denn auch hier gilt: Jeder Typ ist anders. Und nicht nur das – das Alter spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. 

Mit 20 und 30 stecken wir Ernährungs-Sünden und zu wenig Schlaf zwar recht gut weg, trotzdem werden jetzt eine gewisse Grundfitness und lebenslange Gewohnheiten aufgebaut. Dabei kann man sich den Körper wie eine Bank vorstellen: Was in frühen Jahren eingezahlt wird, zahlt sich in späteren aus. Jetzt ist also die Zeit für Ausdauertraining und Kraftaufbau wie Kickboxen, Laufen, Radfahren, Joggen u.Ä. Wichtig ist dabei auch die Abwechslung, um den Körper immer wieder neu herauszufordern.

Ab 40 fällt das Abnehmen deutlich schwerer als bisher. Der altersbedingten Muskelerschlaffung, Hormonumstellung und einer geringeren Stoffwechselrate kann mit Kraft- und Widerstandstraining effektiv entgegen gewirkt werden.

Mit 50+ sorgen Pilates und Yoga für die Stärkung der Körpermitte und eine aufrechte, gerade Haltung. Ein moderates Sportprogramm aus leichtem Kraft- und Ausdauertraining ist das Mittel der Wahl. Yoga ist eine wunderbar sanfte Methode, die Mobilität und Beweglichkeit des Körpers zu bewahren. 

Egal wie alt … wichtig ist, dass einem das Training Spaß macht. Darum sollte man auch immer mal wieder für Abwechslung sorgen und etwas Neues ausprobieren.

 ***

Sadie Frost lebt mit ihren vier Kindern in London. Als Schauspielerin mit eigenem Mode-Label war sie u.a. neben Jude Law zu sehen, mit dem sie bis 2003 verheiratet war. Aus besonderem Interesse an gesundem Leben und Fitness befasst sie sich seit fast 20 Jahren mit Yoga, Meditation und gesunder Ernährung. Sie ist die SUPERFRAU und lehrt uns:  

 

Den Alltag organisieren 

Callwey_Für_Mich (2)

© Callwey Verlag

 

Wer bei dieser Maßgabe an einen straff durchgetakteten Terminkalender denkt, hat allerdings schon den ersten Fehler gemacht. „Ich versuche, es zu Beginn des Tages möglichst langsam angehen zu lassen, denn dann läuft auch der Rest des Tages runder“, sagt Sadie und legt damit die Basis für eine entspannte Grundhaltung.

Überhaupt sollten wir nicht zu streng mit uns selbst sein, denn der Alltag ist gewöhnlich mit vielen Aufgaben und Verpflichtungen gefüllt, für die wir mehrmals täglich in unterschiedliche Rollen schlüpfen – zwischen Mutterpflichten, Job, Haushalt und unseren eigenen Bedürfnissen. Allein dieser Umstand kann in Stress ausarten, wenn wir alle unsere Rollen immer und überall perfekt ausfüllen möchten. Wir sollten vielmehr gelassen bleiben, wenn einmal keine Zeit für Fitness, das Wohlfühlprogramm und eine gesunde Ernährung ist. Morgen ist auch noch ein Tag!
Viel wichtiger ist, immer wieder zu den Dingen zurückzufinden, die uns gut tun. Manchmal sind es nur 5 Minuten, die wir trotz eines hektischen Tages für eine kurze Meditation aufbringen, oder eine halbe Stunde Spaziergang mit dem Hund, während der wir ganz bewusst negative Gedanken ausschalten und uns auf die Schönheit der Natur besinnen. Nicht der Perfektionismus macht uns zu glücklicheren Menschen, sondern das Leben im Moment.

„Wenn man viel um die Ohren hat, gibt es ein paar Strategien, die helfen, gerade an anstrengenden Tagen den Druck wegzunehmen, z. B. durch bessere Organisation
und sinnvollere Nutzung der Zeit. Wenn ich einen vollen Terminkalender habe und weiß, dass keine Zeit bleibt, um vernünftig zu essen, packe ich einige Tüten Misosuppe und eine Packung Mandeln in meine Handtasche, um unterwegs etwas Essbares zur Hand
zu haben. So umgehe ich Heißhunger-Attacken und das Bedürfnis nach etwas Süßem. Und auch wenn Listen, Zeitpläne und Notizen etwas nüchtern wirken, verschaffen sie doch einen besseren Überblick und sorgen dafür, dass man alles erledigt bekommt – und das macht den Kopf frei“, rät Sadie.

paulines_tippIn dem gelungenen und vielseitigen Ratgeber Für Mich werden nicht nur ausgewogene und bekömmliche Rezepte für einen gesunden Lebensstil präsentiert. Diese Ernährung wird außerdem mit Yoga-, Pilates- oder Meditationsübungen verbunden und die Autorinnen geben nützliche Tipps und Anregungen für einen positiveren Alltag, das Ganze sehr persönlich mit den individuellen „Geschichten“ der drei Freundinnen verbunden.
Ein Buch, das schon beim Lesen und Blättern für einen Gute Laune-Effekt sorgt und sich als Begleiter für jeden Tag eignet.

Callwey_Frost_FuerMich

© Callwey Verlag

 

Das Buch gibt es hier >>> zum Bestellen.  


Amber Rose, Sadie Frost & Holly Davidson 

Für Mich
Rezepte und Verwöhnideen für

Körper, Geist und Seele
Callwey Verlag
240 Seiten, 439 Farbfotos, geb.
EURO [D] 29.95   [A] 30.80 sFr 40.90

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Balance, Life & Balance abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.