Die Hortensien machen blau …

Haus Sylt_sign

Pauline´s House © Ulrich Krämer

… jedenfalls die Pracht-Exemplare, die in PAULINE´s Garten blühen.
Unter bestimmten Voraussetzungen werden aus ursprünglich pink-farbenen Dolden nämlich echte „Blau-Blüter“.  

 

Entscheidend dafür sind ein saurer Boden und das Vorkommen bestimmter Spurenelemente: Nur bei einem pH-Wert von etwa 4,5 wird das in der Erde vorhandene Aluminium von den Wurzeln der Pflanzen aufgenommen und aktiviert anschließend die blaue Blütenfarbe. Sind diese Voraussetzungen nicht gegeben, werden irgendwann selbst blau gekaufte Hortensien rosa. Um dies zu verhindern, reichern Landschafts-Gärtner alkalische Gartenböden mit Rhododendronerde an. 

BBH_Hortensie

BGL

Zusätzlich sollte das für die
Blau-Färbung verantwortliche Aluminium regelmäßig 1 x im Jahr dem Boden zugegeben werden. Blüht eine Hortensie bereits pink, kann es allerdings 2 Jahre dauern, bis die Maßnahmen zum Erfolg führen. Weiße und rote Hortensien behalten übrigens ihre Farbe, ganz egal, welchen pH-Wert der Boden hat und ob man Spezialdünger zugibt. 

 

Viel Pflege brauchen Hortensien übrigens nicht, damit sie üppig blühen. Wichtig ist jedoch der geeignete Standort. Generell gedeihen die meisten Arten besonders gut im Schatten oder Halbschatten. 

Entscheidend bei der Hortensienpflege ist die ausreichende Wasserversorgung, denn Trockenheit schätzen die Schönen überhaupt nicht. Man sollte beim Gießen hartes, kalkhaltiges Wasser vermeiden, sondern eher weiches Regenwasser benutzen.
Im Handel wird spezieller Hortensiendünger angeboten, aber auch Dünger für Rhododendron und Azaleen ist für die Pflanzen geeignet.

Größere Schnittmaßnahmen sind bei den meisten Hortensien-Arten nicht notwendig. Grundsätzlich gilt: Spätblühende Hortensienarten können im Frühjahr zurückgeschnitten werden, bei frühblühenden sollte man zurückhaltend sein. BGL 

 

STYLING: BY MYSELF

BBH_Hortensie_Eveleens_Stylist

BBH, Elize Eveleens

BBH_Hortensie

BBH, © Wilfried Overwater, Elize Eveleens

 


Wahre Eyecatcher sind die Hortensien aber nicht nur im Garten.

Ihre beeindruckenden, großen Blüten-Dolden inspirieren zu dekorativen Kreationen, die sich mit wenigen Handgriffen überaus wirkungsvoll umsetzen lassen.

 

 

 

Benötigt wird nur eine Tasse,
eine Müslischale oder ein tiefer Teller, vielleicht noch ein paar immergrüne Blätter … 

 

 

BBH_Hortensie_Eveleens_Styliste

BBH, Elize Eveleens

 

 

 

… und schon entstehen beeindruckende
Farbfeuerwerke, die sogar
Laien zu bewunderten
Blumen-Stylisten
werden lassen. 

 

 

THINK PINK …

Ballschuh_Yoga_Gärtnern

© Tom Lanzrath


… denkt sich Andrea Ballschuh. Die Moderatorin von ZDF-Sendungen wie ‚Volle Kanne‘ und ’sonntags‘ präferiert die Hortensien im kräftigen Rosa und behauptet sogar mit ihrem ersten Gartenbuch: „Gärtnern ist mein Yoga.“ Denn … wenn sie heute Energie auftanken will, geht sie nicht mehr ins Fitnessstudio oder zum Meditieren, sondern widmet sich hingebungsvoll der Pflege ihres kleinen Gartens. Hier findet sie Ausgleich, Ruhe und Gelassenheit: „Nach einem Tag im Garten falle ich abends hundemüde ins Bett. Es gibt kein besseres Schlafmittel. Am nächsten Tag habe ich heftigen Muskelkater. Aber ich bin glücklich.“ 

Aus dieser Leidenschaft und dem jahrelangen Einsatz im eigenen Blumen- und Gemüsebeet hat Andrea Ballschuh sich jede Menge Gartenwissen angeeignet, das sie nun gemeinsam mit dem Fernsehgärtner und Diplom-Biologen Elmar den noch unerfahrenen Gartenliebhabern näher bringt. Hier erfährt man, wie man gut durchs Gartenjahr kommt und in jedem Monat genau das Richtige tut, wenn es um Rasen, Rosen und Hecke geht. 

Cover_Ballschuh_Yoga_Gärtnern

Books4Success

Es ist ein Servicebuch, Wegweiser durch das Garten- und Balkonjahr mit interessanten
Tipps für jeden Monat.

Andrea Ballschuh und Elmar Mai
Gärtnern ist mein Yoga
Verlag Börsenmedien
256 Seiten, geb.
EURO 24.99 paulines_tipp


Hier gibt es das Buch zum Bestellen >>>

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Flower & Power, Gardening abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.