Tilda, kreatives It-Girl …

Tilda_im_Sternpullover

© Sølvi Dos Santos, Knaur

 

… aus Skandinavien,
zeigt uns pünktlich
zur Weihnachts-Saison,
was dieses Jahr „in“ ist.

Sie selbst ist ganz
up to date 
gekleidet –
im Strickpullover

mit Stern-Motiv
aus Pailletten.

Aber auch für ein
weihnachtlich
dekoriertes Zuhause
hat sie wieder viele
tolle Ideen zum
Selbermachen.

 

 

 

 

 

Tildas Schlittschuh-Dekoration 

Zum Beispiel diesen Schlittschuh-Hänger, der ganz einfach aus einem Stück Karton und Stoffresten gefertigt wird. Einzeln oder paarweise ist der Schlittschuh dann den ganzen Winter über ein Blickfang an Fenster- und Türgriffen oder in einem Winterstrauß. Naht Weihnachten sind die Schlittschuhe hübsche Geschenk-Anhänger oder baumeln dekorativ im Christbaum. Bei all diesen zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten lohnt es sich, gleich eine ganze Serie anzufertigen …

Tilda_Schlittschuhhänger

© Sølvi Dos Santos, Knaur

 

Das_wird_benoetigt

Karton
Tilda Pelzstoff
Tilda Schlittschuh-Kufen (Bastel- oder Nähbedarf)
Bindfaden
Bindedraht
Glitzerkleber etc. zur Dekoration

 

So wird´s gemacht:
Die Vorlage der Schlittschuhe in der gewünschten Größe ausdrucken.
1/ Die Schlittschuhe dann der Vorlage entsprechend aus dem Karton zuschneiden.

2/ Den Pelzstoff auf eine Seite der Schablone legen.
3/ Die Stoffkanten nach hinten umlegen und festkleben.
4/ Die Kufen hinten aufkleben.
5/ Eine Schlaufe zum Aufhängen aus Draht formen und hinten aufkleben.
6/ Wer möchte, kann die Rückseite auch mit Fell bekleben.
7/ Die Schlittschuhe nach Belieben mit Spitze und Schleifen aus Bindfaden bekleben. 
8/ Die Kufen mit Glitzerkleber bestreichen.

 

Tilda_Schlittschuhhänger

Knaur Verlag

 

Eisbärenspielzeug oder Christbaumkugel?!

Patchwork im Fünfeckstil – das ist eine ganz traditionelle Näharbeit. Dank dieser Technik können dreidimensionale Formen geschaffen werden! Wird die Vorlage in verschiedenen Größen ausgedruckt, lassen sich kleine Kugeln als Christbaumschmuck oder größere als Bälle für Baby´s First Christmas nähen.  

Tilda_Eisbär

© Sølvi Dos Santos, Knaur

 

Das_wird_benoetigt

 

Karton oder 250g Fotopapier
Tilda Stoffreste (verschiedene Dessins)
Füllwatte

 

 

So wird´s gemacht:
Die Vorlage „Großer Ball“ in der gewünschten Größe ausdrucken.
1/ Aus Karton oder Fotopapier 12 einzelne Fünfecke als Schablonen zuschneiden.
2/ Die Schablonen auf die Stoffrückseite legen und den Stoff rundum mit Nahtzugabe zuschneiden.
3/ Die Stoffkanten (Nahtzugabe) jeweils um die Schablone legen (bügeln oder heften).
4/ Die Fünfecke der farbigen Vorlage entsprechend aneinander nähen.
5/ Den Stoff mit der linken Seite nach oben zur Kugel bzw. zum Ball formen und zusammen nähen. Dabei zwei Kanten zum Wenden offen lassen.
6/ Die Heftfäden ziehen und die Schablonen entfernen (nicht wegwerfen: Sie können sie für weitere Arbeiten erneut verwenden).
7/ Den Ball wenden und vor dem Zusammennähen mit Füllwatte ausstopfen. 

 

Tilda_Patchworkball

Knaur Verlag

 

Tilda_Patchworkball_1

Knaur Verlag

 

paulines_tipp

 

Beim Ausstopfen ein oder zwei Metallglöckchen
mit in das Innere geben, dann wird aus der Patchwork-Kugel
ein leise klingender Ball als Spielzeug für´s Baby.

 

 

Tildas Winterwunderwelt_Cover

Knaur Verlag

 

Weitere Nähanleitungen und farbige Original-Vorlagen für hinreißende Papier-Kreationen  gibt es im neuen Buch der erfolgreichsten norwegischen Designerin
Tone Finnanger. Hier präsentiert sich die kalte Jahreszeit in wunderschönen pastellfarbenen Nuancen von Grau über Blau bis zu Türkis:

Tildas Winterwunderwelt 
Neue Deko-und Stoffideen im skandinavischen Stil
Knaur Verlag
geb., 56 Seiten mit 120 Abbildungen
€ [D] 12,99 | € [A] 13,40 | SFr. 19,50 

 

paulines_tipp

 


Das Buch gibt es hier online zum Bestellen >>>

Dieser Beitrag wurde unter Create & Do, Needlework abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.