Triste Novembertage …

Das fremde Maedchen von Katherine Webb

www.randomhouse.de

 

… gibt es nicht!
Man braucht nur
das richtige Buch
und einen Platz
auf dem heimischen
Sofa und schon ist
die eigene kleine Welt
gerettet – oder wenigstens
das nächste Wochenende …

Den Kandidaten für
das „richtige“ Buch
hat PAULINE
schon gefunden.

 

Dunkle Geheimnisse, dramatische Verwicklungen und große Gefühle, das sind die Zutaten, die uns ganz im Stil der großartigen Romane der Bronté Schwestern voller Spannung in das Jahr 1821 versetzen.

Ihre Heirat mit dem charmant auftretenden Richard Weekes führt Rachel ins beschauliche Bath. Nachdem sie ihre Anstellung als Kindermädchen aufgegeben hat, soll sie als Gesellschafterin im Haus der Alleys arbeiten. Hier wird sie dem zurückgezogen lebenden Jonathan Alley vorgestellt, der an Wahnvorstellungen zu leiden scheint.

Er hat das Haus, seit er mit Kriegsverletzungen heimgekehrt ist, nicht mehr verlassen und reagiert zunächst abweisend auf Rachels Anwesenheit. Nach und nach kommt diese aber dahinter, dass mehr hinter Jonathans sonderbarem Gebaren steckt, dass sie einer gewissen Alice nur allzu ähnlich sieht, aber keiner der Bewohner des Hauses bereit ist, mit ihr über diese Dinge zu sprechen.

Alice war 13 Jahre zuvor Jonathans große Liebe, er wollte sogar seinen Stand für dieses Mädchen von scheinbar niederer Herkunft aufgeben. Als seine Mutter und sein Großvater, der Alice als Kleinkind aufnahm, von seinem Vorhaben erfahren, wollen sie dies mit allen Mitteln verhindern. Plötzlich verschwindet Alice, und nichts ist mehr wie es war.

Rachel geht bis an ihre Grenzen um Alices Schicksal ans Licht zu bringen. Denn ebenso wie das Zimmermädchen Starling und die alte Köchin Bridget, scheint sogar  ihr eigener Mann mehr zu wissen, als er zugeben möchte.

paulines_tipp
Katherine Webb
Das fremde Mädchen
Diana Verlag
geb., 640 Seiten 

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 28,50 * (* empf. VK-Preis)

 

Dieser Beitrag wurde unter Belletristik, Books, Books & Films abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.