Der frühe Vogel …

LF t-shirt-Vogel

© Lennie Flennerie

… fängt den Wurm.
Und der späte Vogel?!

Der kriegt den besten Platz
auf Baby´s T-Shirt und darf
noch eine Extra-Runde schlafen. 

Mit wunderschön dessinierten Bügelstoffen und zahlreichen Schablonen lässt sich im Nu aus
schlichten Textilien eine ganz individuelle Mode-Kollektion
selber machen.
Es ist ein Mädchen?! Dann sind Schuhe natürlich inbegriffen …

 

Das_wird_benoetigt
Lennie Flennerie Stoff 100 % Baumwolle, 50x70cm
Iron-on (waschmaschinengeeignete Bügelfolie)               
Schablone Vogel
Konturenstift (selbstlöschend) 
T-Shirt und Bügeleisen

 

Alle Materialien von Lennie Flennerie zum Aufbügeln
gibt es hier zum Bestellen, einzeln oder als Set >>>  

So wird´s gemacht: 
1/ Iron-on Folie auf die Rückseite des gewünschten Dessin-Stoffs bügeln.
2/ Die Kontur des Vogels aufmalen und den Stoff rundum ausschneiden.
3/ Die Schutzfolie der Iron-on Folie auf der Stoffrückseite abziehen und das selbst kreierte Motiv auf die Vorderseite des T-Shirts bügeln. 
4/ Aus Stoff(rest)en anderer Dessins kleine Blumen-Motive oder Kreise ausschneiden und wie auf dem Foto einzeln nebeneinander horizontal aufbügeln. 
5/ Ein Stückchen Lennie Flennerie Textilband, genau wie den Dessin-Stoff, mit Bügelfolie versehen und als Label an den T-Shirtrand bügeln.

LF_babygympen-02

© Lennie Flennerie

paulines_tipp

Die ultimative Idee:
T-Shirt Sets für Mama & Kind
im Partner-Look gestalten und
zur Geburt verschenken.

Und am besten auch gleich die ersten Sneaker passend dazu aufhübschen …

 

Hier zeigt PAULINE noch mehr Ideen von Lennie Flennerie >>>

 

Wer und was ist Lennie Flennerie?

Lennie ist eine niederländische Designerin, die eigentlich schon immer viel Freude daran hatte, mit textilen Materialien kreativ zu sein. Die Sache hatte nur einen Haken.
Nähen fand sie nicht so toll. Das war ihr viel zu aufwändig, wenn sie eigentlich nur schnell ein schon etwas abgetragenes Kleidungsstück oder ein langweiliges Kissen zu etwas mehr Pep verhelfen wollte.
Kleben ging auch nicht. Denn schließlich lassen sich die Textilien dann nicht mehr einfach so in die Waschmaschine stecken und außerdem klebt der Kleber womöglich überall, nur nicht da, wo er soll …
Also kam Lennie dann irgendwann auf die glorreiche Idee, Stoffe mit Bügelfolie auszurüsten. Allerdings musste sie dann immer erst in vielen einzelnen Geschäften suchen, bis sie alles zusammen hatte, was sie dafür brauchte. Hier gab es vielleicht schöne Stoffe, aber keine Bügelfolie. Dort gab es wohl Bügelfolie, aber keine Bänder … Und die Schablonen, wo fand man hübsche Schablonen? Die gab es dann schließlich wieder irgendwo anders zu kaufen.

Zum nächsten Schritt, gemeinsam mit dem niederländischen Hersteller Pronty eine umfassende Textil-Serie auf den Markt zu bringen, die alles beinhaltet, was man zur kreativen Gestaltung mit Textilien braucht, war es dann logischerweise nicht mehr weit:

Lennie Flennerie: creative with fabrics 

Mit Stoff individuell und kreativ gestalten  –  ohne Nadel und Faden! 

So ist aus der Idee eine Marke geworden!

Hier zeigt Lennie Flennerie in verschiedenen Videos ganz genau,
wie´s geht >>>

LF_T-shirt_Set_Vogel

Dieser Beitrag wurde unter Create & Do, Needlework abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.