Köstliche Wild-Rezepte …

32-Wildsalat

www.komet-verlag.de


… helfen gegen die November-Tristesse,
das sagt jedenfalls PAULINE.

Wenn es draußen ungemütlich und kalt wird, stellt sie sich nämlich in die Küche und kocht gegen das schlechte Wetter an.
Hier hat sie drei wunderbar leichte Wild-Rezepte, denn … 

… wer sagt, dass Wild stets üppig und deftig sein muss?! Und schnell und einfach gekocht sind diese Gerichte obendrein, so dass die Geling-Garantie sozusagen inklusive ist.
Wild ist außerdem vitamin- und mineralstoffreich, fett- und cholesterinarm und mit seinem hohen Nährwert das gesündeste und wohlschmeckendste Fleisch. 

Wildsalat mit Nudeln und Früchten

Zutaten für 4 Personen:
100 g Hütchennudeln 

Salz
250 g gebratenes Wildfleisch
1 Banane 
Saft von 1 Zitrone
250 g Sellerie
250 g Honigmelone
125 g blaue Weintrauben
150 g Erbsen aus der Dose
Dressing:
50 g Mayonnaise
125 g Naturjoghurt
Saft von 1/2 Zitrone
Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
1 El frisch gehackte Minze

1/ Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen und abtropfen lassen.
2/ Das Wildfleisch in dünne Streifen schneiden. Mit den abgekühlten Nudeln in eine Schüssel geben.
3/ Die Banane schälen und mit der Hälfte des Zitronensaftes beträufeln.
4/ Den Sellerie schälen, fein reiben und mit dem restlichen Zitronensaft mischen.
5/ Das Fruchtfleisch der Melone mit einem Kugelausstecher auslösen.
6/ Die Weintrauben halbieren und die Kerne entfernen.
7/ Die Erbsen gut abtropfen lassen.
8/ Sellerie und Obst mit den Nudeln und dem Fleisch mischen.
9/ Die Dressingzutaten miteinander verrühren und über den Salat geben. Mit gehackter Minze bestreut servieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten (plus Kochzeit)
Pro Portion ca. 295 kcal/1239 kJ

 

Marinierte Rehsteaks mit Grillgemüse

104_marinierte_Rehsteaks

www.komet-verlag.de

 

Zutaten für 4 Personen:
8 Rehsteaks
Salz, Pfeffer
je 1 Tl getrockneter Thymian und Oregano
100 ml Olivenöl
6 Kirschtomaten
1 Zucchino

1/ Die Steaks waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern einreiben.
2/ In einer Schüssel mit dem Olivenöl begießen und im Kühlschrank abgedeckt etwa
4 Stunden durchziehen lassen.
3/ Inzwischen den Grill vorheizen. Die Steaks aus der Marinade nehmen und unter dem Grill im Ofen von jeder Seite etwa 7 Minuten braten, sodass sie innen noch rosa
sind.
4/ Die Kirschtomaten und den Zucchino waschen.
5/ Den Zucchino in 3 cm lange Stücke schneiden. Mit etwas Olivenöl bestreichen und ebenfalls unter den Grill legen. Leicht bräunen lassen.
6/ Die Rehsteaks mit dem Grillgemüse und Ofenkartoffeln servieren.

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten (plus Marinier- und Grillzeit)
Pro Portion ca. 249 kcal

 

Wildente mit Orangensauce

136-137-Wildente

www.komet-verlag.de

 

Zutaten für 4 Personen:
2 küchenfertige Wildenten
Salz, Pfeffer

1 Tl Kräuter der Provence
3 El Butterschmalz
250 ml Weißwein

250 ml Wildfond
1 Zwiebel
2 El Butter
3 Orangen

50 g getrocknete Aprikosen
3 El Orangengelee
1 Tl Obstessig

2 cl Sherry
Cayennepfeffer
4 cl Orangenlikör 

1/ Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Die Wildenten waschen,
trocken tupfen und innen wie außen mit Salz, Pfeffer und Kräutern einreiben.
2/ Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Enten darin von beiden Seiten anbraten. Im Ofen etwa 1 Stunde 10 Minuten schmoren, dabei öfter mit Weißwein und Wildfond begießen.
3/ Die Zwiebel schälen und hacken. In der heißen Butter glasig schmoren.
4/ Die Orangen schälen und filetieren. Die Hälfte davon zu der Zwiebel geben
und mitschmoren.
5/ Gehackte Aprikosen, Gelee und Essig unter rühren.

6/ Die Enten aus dem Bräter nehmen. Den Bratfond mit dem Sherry loskochen und
5 Minuten einkochen.
7/ Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken, 
Orangenlikör einrühren.
8/ Die Wildenten halbieren und mit der Sauce 
servieren. Die restlichen Orangenfilets zum Garnieren verwenden.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (plus Brat-, Schmor- und Kochzeit)
Pro Portion ca. 382 kcal

 

Das_groe_WildKochbuch

www.komet-verlag.de

 

Alle drei Rezepte hat PAULINE
folgendem Buch entnommen:

DAS GROSSE WILD-KOCHBUCH 
Komet Verlag 
geb., 256 Seiten, Euro 12,99 

Mit stimmungsvollen Bildern aus Wald und Flur, die das liebevoll gestaltete Kochbuch auch optisch zu einem
(Lese-) Genuss machen.

 

 

 

paulines_tipp

Ob fein oder deftig, einfach oder raffiniert:
Wild ist außerordentlich vielseitig!  Das Buch vereint die besten Rezepte von heimisch bis international mit Wildschwein, Reh, Kaninchen, Fasan, Perlhuhn und mehr. Zusätzlich gibt es Profi-Knowhow rund ums Wildbret zu Herkunft, Einkauf und Zubereitung.  

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Kochen, Table & Kitchen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.